Flockentferner kaufen und wie Beflockung für immer entfernen?

Du willst wissen, wie man die alte oder „falsche“ Beflockung entfernen kann? Oder du möchtest einfach nur einen Flockentferner kaufen?

In allen Fällen wirst du genau das finden, wonach du gerade eben suchst! Der folgende Beitrag wird deine Fragen umfassend beantworten.

Wem der Begriff „Beflockung“ an dieser Stelle noch nicht geläufig ist, – es handelt sich um ein Verfahren, bei dem spezielle Textilfasern auf Werbeartikel aufgebracht werden. Dies können Logos, Schriftzüge oder Motive sein, welche künftig die Team-Shirts oder Firmenkleidung zieren. Nicht zu verwechseln ist die Beflockung mit der Bedruckung, wobei beide Verfahren relativ ähnlich sind. Gern verwendet, da in größeren Stückzahlen oft kostengünstiger, wird die Beflockung.

Direkt zum Shop

Beflockung entfernen – einfache Anwendung mit Flockentferner

Beflockung entfernen

Kann ich aber diese Beflockung wieder entfernen? Dieser Frage stehen viele Vereine oder Unternehmen gegenüber und auch so manche Hausfrau hat sich schon mal die Mühe gemacht, sich dem entfernen einer Beflockung zu widmen. Tatsächlich ist es inzwischen keine Zauberei mehr, ein beflocktes Kleidungsstück wieder zu „neutralisieren“. Eine gute Nachricht für all diejenigen, die kurz davor stehen, den Weg zur Altkleidersammlung zu nehmen.

Flockentferner – Beflockung professionell entfernen

Im Netz stoßen wir häufig auf zwei verschiedene Begriffe, die zunächst etwas verwirren, im Endeffekt jedoch das Gleiche darstellen. Zwischen einem Flockentferner und einem Flexentferner gibt es keinen Unterschied, –  sie arbeiten nach den gleichen Prinzipien. Zwischen den Aufdrucken selbst kannst du natürlich den Unterschied zwischen Flock- und Flexdruck leicht erkennen:

  • Der Flexdruck beschreibt eine glatt-glänzende Oberfläche, die mit Hilfe einer hauchdünnen Folie aufgetragen wird. Sie fühlt sich leicht steif an, ist sehr strapazierfähig und „bröckelt“ auch nach mehreren Wäschen nicht ab. Die glatte Optik der Flexfolie lässt sich einfach erfühlen.
  • Beim Flockdruck fühlt sich dieser eher samtig-weich an, ist aber etwas steifer als die Flexfolie. Auch sie kann durch Haltbarkeit und einer schönen Optik überzeugen. Beim Befühlen tritt der Flockdruck jedoch deutlich hervor, was aber in keinem Fall ein Nachteil sein soll.

Wenn du also deinen Flock oder Flex entfernen möchtest, müssen dich die beiden Begrifflichkeiten nicht weiter stören. Auf vielen Produkten, wie sie beispielsweise auf Amazon zu finden sind, stehen ohnehin die Aufschriften Flock- und Flexentferner, also ein Allroundentferner für beide Arten des Textildrucks.

Direkt zum Shop

Flockentferner Inhalt – sind Flock- und Flexentferner giftig?

Um zu verstehen, wie das Entfernen einer Beflockung funktioniert, müssen wir kurz auf das Verfahren der Beflockung eingehen. Vereinfacht ausgedrückt wird für die Beflockung ein Klebstoff verwendet. Dieser wird zunächst auf den zu beflockenden Gegenstand aufgetragen, ehe ein Beflockungsgerät den Druck vornimmt. Im Anschluss daran muss diese Verbindung nur noch trocknen, wobei selbst Feuchtigkeit (Waschmaschine, Regen, Schweiß) nichts mehr rückgängig machen kann.

Ein Flockentferner oder Flexentferner macht es möglich, die Flockfolie zu entfernen. Hierfür sind natürlich chemische Substanzen notwendig, welche die Klebstoffbindung lösen kann. Dies passiert bereits durch das reine Auftragen des Mittels. Binnen weniger Sekunden kann der Aufdruck einfach abgezogen werden.

Die alte Beflockung entfernen – Lösemittel für einfaches Flocklösen

Flex- und Flockentferner stellen also ein Gemisch aus verschiedenen Lösemitteln dar. Vielleicht hast du im Chemieunterricht aufgepasst und weißt, dass Methylenchlorid eines der bekanntesten Lösemittel ist. Auf den Flaschen ist dies oft auch unter der Bezeichnung Dichlormethan vermerkt.

Und Ja, diese Inhaltsstoffe sind giftig und dürfen auf keinen Fall mit Kindern in Kontakt geraten! Selbst Erwachsene sollten bei der Anwendung Handschuhe tragen und vorsichtig mit dem Lösemittel umgehen. Heißt:

  • Mitgelieferte Sicherheitsdatenblätter vorab genau durchlesen
  • Empfohlene Sicherheitsvorkehrungen treffen und einhalten, bspw.:
  • Handschuhe tragen
  • Bei Berührung mit der Haut mit klarem Wasser abspülen
  • Augenkontakt vermeiden usw.
  • Schutzbrille und Atemschutz tragen

Flockentferner kaufen

Nun kannst du dir einen Flockentferner kaufen und deinen beflockten Aufdruck entfernen. Die Beflockung entfernen mittels Flockentferner ist dabei relativ simple, sollte jedoch stets mit Vorsicht gehandhabt werden. Wer sich dies nicht zutraut, der kann die Beflockung entfernen lassen. Beispielsweise bieten diesen Service einige Textilreinigungsunternehmen an, – frage hierfür einfach in der nächsten Reinigung in deiner Region nach.

Weiterführende Informationen zu Dichlormethan können diesem Sicherheitsdatenblatt (klicke hier) entnommen werden. 

Direkt zum Shop

Flockentferner Anwendung – wie Beflockung entfernen?

Eine beflockte Schrift entfernen oder ein altes Logo vom ehemaligen Mitarbeitershirt lösen – das kannst du auch Zuhause in nur wenigen Minuten erledigen. Wie du die Beflockung selbst entfernen kannst, zeigen wir dir Schritt für Schritt, sodass du vor der Anwendung keine Angst haben musst.

Entfernen von Flock nur mit Handschuhen

Wenn du die Beflockung selbst entfernen möchtest, trage bitte währenddessen Handschuhe. Die giftigen Chemikalien können der Haut extrem schaden, unter Umständen reagiert die Haut sogar allergisch.

Boden und umliegende Gegenstände vor Flockentferner schützen

Flockentferner Inhalt gehört weder auf die Haut, noch auf umliegende Gegenstände oder gar auf den Boden. Wer auf Nummer sicher gehen will, der legt Zeitungspapier aus. Gerade auf vielen Bodenarten kommt es vor, dass Flockentferner weiße Flecken hinterlassen. Vor allem empfindliche Böden, wie beispielsweise Echtholzparkett, können schnell beschädigt werden. Sollte der zu entfernende Flock auf einer festsitzenden Innenfläche liegen, so kann man die unmittelbare Umgebung mit Wasser befeuchten. Sollte man dementsprechend mit den Chemikalien auf diese Stellen kommen, so wird der Flockentferner Inhalt durch die Feuchtigkeit abgeschwächt.

Entfernen der Beflockung und Missgeschicke beheben

Flexentferner darf nicht ins Grundwasser gelangen, auch nicht in die Kanalisation. Die Chemikalien schädigen und verunreinigen das Grundwasser extrem und es ist verboten, die Flockentferner Inhaltsstoffe in die Abflüsse zu schütten.

Was aber, wenn während der Flockentferner Anwendung etwas verschüttet wird? Dann muss es vor allem schnell gehen. Stelle dir am besten vor der Verwendung etwas Sand oder Sägemehl bereit. Mit diesem kannst du die Feuchtigkeit schnell aufsaugen. Öffne direkt das Fenster und lass frische Luft in den Raum, – dies ist wichtig, da auch die Dämpfe der Chemikalien giftig sind. Versuche gleichzeitig, die ausgehenden Dämpfe nicht einzuatmen und schließe Kinder und Tiere aus dem Raum. Wer sich noch intensiver schützen möchte, der kann auch während der Verwendung eine Atemschutzmaske tragen oder ein Brille aufsetzen.

Wichtig: Flexentferner/Flockentferner dürfen nie zusammen mit Lebensmitteln gelagert werden, was sich eigentlich auf alle Chemikalien versteht und selbstverständlich sein sollte.

Wann sollte ich die Beflockung selbst entfernen und wann nicht?

Das Entfernen der Beflockung ist einfach, allerdings solltest du nicht leichtsinnig mit derartigen Stoffen umgehen. Wenn du also möglicherweise schon an einer Atemwegserkrankung, wie beispielsweise Asthma oder einer chronischen Bronchitis, leidest, dann lass besser die Finger vom Flexentferner. Auch Schwangeren wird nicht empfohlen zur Chemiekeule zu greifen.

Wie Beflockung entfernen – so gehst du bei der Flockentfernung vor

Sämtliche Sicherheitsvorkehrungen sind getroffen, du bist nicht schwanger, leidest  nicht an Atemwegserkrankungen und auch die Katze befindet sich nicht in unmittelbarer Nähe. Jetzt kannst du dich an das Entfernen der Beflockung machen.

Um den Flock Aufdruck entfernen zu können, benötigst du einen Flex- und Flockentferner und bestenfalls eine kleine Einwegspritze. Diese bekommt man (natürlich ohne Kanüle) in der Apotheke oder vom Hausarzt, wenn man nett frägt. Klar kannst du auch ohne die Spritze arbeiten, so vermeidest du allerdings, dass du zu viel Mittel verwendest. Die Spritze lässt die Chemikalie besser dosieren und einfacher auftragen.

Wichtig: Flexentferner enthalten Bleichmittel. Wer zu viel verwendet, der verursacht unschöne Flecken auf dunklen Shirts.

Eine gezielte Dosierung ist das A und O, weswegen du am Anfang nur ganz wenig Mittel verwenden solltest und die Dosierung je nach Gefühl anpasst. Wenige Tropfen genügen in der Regel. Bei Kleidung ist es zudem wichtig, ein Stück Zeitung oder Karton zwischen Vorder- und Rückseite zu legen. Dann kann Flexentferner nicht durchsickern.

Beflockte Schrift entfernen – wie lange dauert es?

Im Gegensatz zu vielen Hausmittelchen, dauert die Anwendung des Flockentferner nur wenige Sekunden. Bleibe also zwingend dabei und zähle etwa 8-10 Sekunden runter. Nimm nun eine Pinzette oder einen kleinen Schaber und versuche, die Schrift oder den Aufdruck zu lösen.

Wichtig: Möglicherweise gibt es Stellen, die etwas hartnäckiger festsitzen. Wiederhole die Anwendung an diesen Stellen einfach, verwendet aber deshalb nicht  mehr Flüssigkeit. Du wirst erstaunt sein, wie effektiv gute Flockentferner wirken. Du kannst aber auch mit einem heißen Bügeleisen nachhelfen. (Handtuch zwischen Bügeleisen und Flock legen!)

Im Anschluss an die Flock- und Flexentferner Anwendung gehört das Kleidungsstück in die Waschmaschine. Dies löst zwar keine Überreste, aber entfernt die giftige Chemikalie. Auf keinen Fall nach der Anwendung ungewaschen anziehen.

Kann man die Beflockung entfernen und direkt eine Neue aufdrucken?

Vor einer erneuten Beflockung muss das Textil gewaschen und vollständig getrocknet sein. Auch solltest du es vorab bügeln oder mit einer Heißpresse bearbeiten. Jetzt kannst du eigentlich schon mit einem neuen Druck arbeiten.

Direkt zum Shop

Der Einsatz von Flockentferner – wofür ist er überhaupt gut?

Es gibt unzählige Gründe dafür, Flockentferner zu benötigen. Auch wenn man bislang noch gar nicht darüber nachgedacht hat und bisher alle alten Shirts und uncoolen Pullover einfach in die Altkleidersammlung gegeben hat. Dennoch sind die frei verkäuflichen Flex- und Flockentferner eine Revolution in jedem Haushalt, in Unternehmen oder direkt in Beflockungsfirmen.

Ein paar Situationen, in denen du garantiert von einem Flockentferner profitieren wirst, möchte ich dir hier nennen:

„Wer nichts verändern will, der wird auch das verlieren, was er sich bewahren wollte!“ Zitat Gustav Heinemann, deutscher Politiker und dritter Bundespräsident der BRD, 1899-1976

Beflockung entfernen

Der Trikot Flockentferner – neues Team, neues Trikot

Fast jedes Kind ist Mitglied in einem Verein oder in einer Mannschaft. Für das nötige Zugehörigkeitsgefühl gibt es passende Trikots oder Teamshirts, welche vom Verein oft in allen Größen und Farben bereitgestellt werden. Aber was ist, wenn das Team plötzlich den Vereinsort wechselt oder in eine höhere Liga aufsteigt? Die guten Trikots einfach wegzuwerfen und neue zu anfertigen zu lassen, kann teuer werden. Muss es aber nicht, denn Flockentferner entfernen alte Aufdrucke und schaffen Platz für eine höhere Liga.

Beflockung vom Anzug entfernen – Trainingsanzüge neu gestalten

Jeder kennt es – eingetragene Trainingsanzüge sind meist jahrelang im Schrank und werden nur schmerzlich ersetzt. So läuft man oft ewig lang mit dem Logo des ehemaligen Fitnessstudios herum oder mit der Aufschrift der alten Heimatstadt. Und das nur, weil man sich von seinem Anzug nicht trennen möchte. Flockentferner entfernen schnell und unkompliziert alte Logos auf Trainingsanzügen.

Beflockung entfernen – Taschen und andere Gegenstände

Auch auf Gegenständen wie Capes oder Taschen können sich diverse Aufdrucke befinden, die mit der Zeit einfach unerwünscht sind. Beispielsweise, wenn auf dem Lieblingscape noch der alte Bandname aufgedruckt ist, der heute aber so gar nicht mehr angesagt ist. Oder die Trainingstasche für den Sport, der das Logo seiner Jugendsünde trägt. Die Beflockung von Sporttaschen entfernen geht meist genauso unkompliziert, wie das Entfernen von Flocks auf Textilien.

Pullover,  T-Shirts und Hosen – alte Beflockung entfernen und neue aufbringen

Gerade auf Kindertextilien wird häufig mit diversen Aufdrucken gearbeitet, um die Kleidungsstücke für Kinderaugen interessant zu machen. So ist der Cars-Pullover eine Zeit lang ziemlich angesagt und die Eiskönigin auf dem Kleid richtig hübsch. Als Mutter weiß man jedoch, wie schnell angesagte Kinderstars aus der Mode kommen. Hier mit Hilfe eines Flockentferner zu reagieren, kann den Lieblingspullover oder die Jogginghose retten. Einfach beflockte Buchstaben entfernen und neue auftragen. Mit ein wenig Übung wird aus alt einfach etwas Neues.

Beflockung von Arbeitsjacken entfernen

Arbeitsjacken oder andere Arbeitskleidungsstücke werden oft personalisiert oder mit den Unternehmenslogos versehen. Die Beflockung einer Arbeitsjacke zu entfernen kann beispielsweise dann eine gute Lösung sein, wenn der Mitarbeiter das Unternehmen verlässt und die Jacke noch gut genug für eine zweite Runde ist. Es ist also nicht notwendig, beflockte Kleidung zu entfernen, oft können sie für einen weiteren Mitarbeiter aufbereitet werden.

Beflockung von Textilien entfernen – von Polyester bis Stoff

Wer seinen Flockdruck entfernen will, der wird sich womöglich fragen, ob denn der Stoff der Textilien überhaupt dafür geeignet ist. Grundsätzlich lassen sich Flock- und Flexfolien aus allen Arten von Textilien entfernen. Du kannst also die Beflockung von Polyester entfernen oder die Beflockung von Stoff entfernen. Auch ist es möglich, die Beflockung deiner Fleecejacke zu entfernen. Beispielsweise besitzt du Ausrüstungsgegenstände oder Bekleidungsteile der Marke Decathlon. Auch hier ist es möglich die Decathlon Beflockung zu entfernen.

Direkt zum Shop

Wann ist ein Flockentferner sinnvoll?

Flockentferner für Flockfolie im Haus zu haben ist sicherlich immer eine gute Wahl. Vor allem dann, wenn man viele Kleidungsstücke besitzt, die vor dem Kauf beflockt wurden. Möglicherweise hast du deine Lieblingsfleecejacke auch selbst mit einem hübschen Logo deiner Wahl beflockt und jetzt gefällt es dir einfach nicht mehr. Kann passieren!

Ob sich der chemische Aufwand und die dazugehörige Belastung lohnen, musst du natürlich selbst entscheiden. Sicherlich macht es bei vielen Kleidungsstücken oder beflockten Shirts und Gegenständen keinen Sinn mehr, die alte Beflockung zu lösen. Nämlich dann, wenn das Kleidungsstück ohnehin Löcher oder Risse aufweist. Oder dann, wenn das Trikot sowieso zu klein geworden ist und ein neues unumgänglich ist.

Bei neuerer Kleidung hingegen können sich der Einsatz und die Verwendung von Flockentfernern lohnen. Beispielsweise dann, wenn sich ein beflocktes Kleidungsstück aufgrund des Aufdruckes als Fehlkauf erwiesen hat. So kann einem die aufgeflockte Mickey-Mouse auf dem Shirt im Laden noch gefallen haben, Zuhause aber stört sie einen dann doch. Du kennst das? Oder deine gern getragene Softshelljacke aus deinem alten Job, die du jetzt nur nicht  mehr tragen kannst, weil sie das Logo deines Ex-Arbeitgebers trägt. Ärgerlich, wenn es da nicht die einfache Methode der Selfmade-Flockentfernung gäbe.

Flockentferner kaufen – Arten, Kosten und Einkaufsmöglichkeiten

Wenn du nun etwas zur Beflockung entfernen kaufen möchtest, dann lass dir zunächst die wichtigsten Eigenschaften aufzeigen, die ein guter Flockentferner mitbringen sollte.

  • Flockentferner sollte keine Kleberückstände hinterlassen
  • Neue Beflockung muss im Anschluss möglich sein
  • Schnelle Verdunstung nach der Anwendung
  • Bestenfalls inkl. Mitgelieferter Pipette zum Dosieren
  • Schnelles Lösen der Rückstände binnen Sekunden
  • Arbeiten materialschonend und hinterlassen keine Bleichflecken
  • Hinterlassen keinen strengen Geruch
  • Keine Mehrfachwäsche notwendig, einmal waschen genügt
  • Leichtes Auftragen und schnelles Entfernen ohne Schmierfilm

Unser hierzu empfohlenes Produkt findest du hier!

Direkt zum Shop

Flex- und Flockentferner mit unzureichender Qualität hinterlassen nach der Anwendung noch leichte Rückstände der alten Beflockung. Manchmal verschmiert die Beflockung sogar auf dem Stoff, sodass dieser unwiederbringlich zerstört ist. Die kann im Übrigen auch bei teuren Flex- und Flockentfernern passieren. Hier wären 50 Euro oder mehr besser investiert gewesen.

Wichtige Informationen für den Flockentferner Kauf:

  • Verzichte ggf. auf Sprühflaschen, da präzises Auftragen damit nicht möglich ist
  • Für den Zweck passende Flockentferner kaufen (Textilien, Bleche…etc.)
  • Flockentferner Inhalt wird genau angegeben
  • Stabile Verpackung aufgrund leicht entzündlicher Inhaltsstoffe gegeben
  • Individuelle Milliliter-Flaschen erhältlich (200 Milliliter bis 1000 Gramm)

Gute Flockentferner – wo kaufen?

Flockentferner können alte Textilien wieder brauchbar machen und für neue Aufdrucke vorbereiten. Doch woher bekommt man Flockentferner und wo kann man Flockentferner kaufen? Generell eignet sich hier der Onlinehandel ziemlich gut, da man sich nicht auf die Suche nach Herstellern und Händlern machen muss, die vor Ort Flockentferner anbieten. Hinzu kommt, dass hochwertige Flockentferner im Onlineshop meist kostengünstiger angeboten werden können. Andernfalls wählt man den Weg zum Baumarkt und muss auf die Beratung der Mitarbeiter vertrauen.

Flockentferner kaufen

 

Direkt zum Shop

Wer seinen Flockentferner online kaufen kann, der darf mit rund 13 – 30 Euro rechnen, je nach Milliliter und Gramm. Dieser Flockentferner Preis wäre mehr als fair, betrachte man die vorteilhaften Kriterien und den Lieferumfang des Produkts. Solltest du dich dazu entschließen, ein Flockentferner Spray zu kaufen, kannst du auch hier verschiedene Größen wählen und direkt online bestellen. Flex- und Flockentferner sollten stets nach den benötigten Millilitern gekauft werden.

Tipps und Tricks zum Entfernen von Flock- und Flexdruck

Um die Beflockung rückstandslos entfernen zu können, bedarf es manchmal ein paar mehr Anläufe. Vor allem dann, wenn man zum ersten Mal mit einem Flockentferner arbeitet. Um die Folien Klebereste zu entfernen, gibt es ein paar wissenswerte Tricks, die du selbst anwenden kannst.  Den passenden Beitrag dazu findest du auf dieser Seite (klick).

Schlussworte –  Beflockung entfernen

Flockfolie entfernen ist kein Hexenwerk und auch du kannst die Beflockung professionell entfernen, ohne dein Lieblingsteil zu zerstören. Alles was du dafür benötigst, ist ein qualitativ hochwertiger Flock- und Flexentferner für Textilien und genanntes Zubehör. Dieses erkennst du meist daran, dass der Flockentferner Inhalt detailliert aufgelistet wurde. Hast du nun alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen und dir ggf. noch ein hilfreiches Youtube-Tutorial dazu angesehen, so kannst du den beflockten Aufdruck entfernen. Gerade für Vereine oder Beflockungsunternehmen lohnt sich der Einsatz schnell.

Direkt zum Shop

 

 


Flockentferner – Beflockung entfernen – Disclaimer

Wir haften nicht für die mit dem Mittel bearbeitete Kleidung, oder für Anwendungsfehler. Gerade bei ungeübten Anwendern bleiben häufig geringfügige Schatten und Spuren der Beflockung zurück. Besonders schwer ist die Entfernung von Beflockungen auf dunklen bzw. schwarzen Textilien. Je nach Farbauftrag und Übung klappt eine Entfernung auch mit dem besten Mittel nicht immer reibungslos! Einige Beflockungsfolien mit besonderer Zusammensetzung, lassen sich mit Flockdruckentferner und Flexdruckentferner leider überhaupt nicht entfernen. Hier geht probieren über studieren. Letztlich hilft nur ausprobieren! Dazu empfehlen wir die kleinste Menge zu bestellen und diese an einer unauffälligen Stelle zu testen.

Schreibe einen Kommentar

*